Polenreisen - Informationszentrum der Stadt Krakau
139
Bürgerreise nach Krakau - Rundreise, Reise durch Polen, ab Nürnberg, ab München

Bürgerreise nach Krakau

ab 658 €

Buchungsanfrage



Liebe Interessentinnen und Interessenten!
Die Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Krakau ist bereits fast 40 Jahre alt. Zum siebzehnten Mal bereits bietet das Amt für Internationale Beziehungen eine Bürgerreise an. Als zusätzliche Attraktion haben wir dieses Mal einen Besuch in Breslau eingeplant. Wir hoffen, mit unserem Angebot auf Ihr Interesse zu stoßen und übersenden Ihnen die wichtigsten Informationen zu der Stadt und dem Reiseverlauf.

 

Krakau

Das im Jahr 1000 gegründete Bistum Krakau war vom 14. bis Anfang des 17. Jahrhunderts die Hauptstadt Polens und die Krönungsstadt der polnischen Könige. Das Königsschloss Wawel ist auch heute noch das Wahrzeichen Krakaus. Als erste polnische und zweite Universität in Mitteleuropa wurde 1364 die Jagiellonen-Universität gegründet. Im 15. und 16. Jh. erlebte Krakau wie auch Nürnberg eine wirtschaftliche und künstlerische Blütezeit. Bedeutende Nürnberger Künstler arbeiteten in Krakau: Neben Hans Dürer und Veit Stoß, der den weltberühmten Altar der Marienkirche schuf, auch Peter Flötner, Peter Vischer, Georg Pentz und Hans Behaim. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. wurde Krakau zum Zentrum des polnischen Museumswesens, im 20. Jh. wieder zum Fluchtort der polnischen Künstlerelite. Unzerstört blieb die Stadt im 2. Weltkrieg, wohl nur, weil das nationalsozialistische „Gouverne-ment Polen“ auf dem Wawel seinen Sitz hatte. Die Altstadt wurde als erste europäische Stadt von der UNESCO als Weltkulturerbe deklariert

Breslau

Die schlesische Metropole blickt auf eine wechselvolle Geschichte mit böhmischen, polnischen, deutschen und jüdischen Wurzeln zurück. Am Ende des Krieges wurde die Stadt von der Wehrmacht fast vollständig zerstört. Heute präsentiert sich die fast originalgetreu wieder aufgebaute Kulturhauptstadt Europas als eine junge Stadt, die sich ihrer Geschichte und Tradition stellt.

Reiseverlauf

Wir fahren mit einem komfortablen Bus ab dem Busbahnhof Rothenburger Strasse über Görlitz nach Krakau. Dort angekommen, werden wir in dem ***Hotel „Campanille“ untergebracht. Am Abend der Ankunft werden wir im Hotel mit einem Begrüßungsabendessen erwartet. Das Hotel liegt in der Altstadt, alle touristischen Ziele können zu Fuß erreicht werden. Hier erwarten uns zwei geführte Stadtführungen und ein Empfang bei der Stadt Krakau. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Ausflug in die Gedenkstätte Auschwitz zu buchen. Die letzten beiden Tage verbringen wir in Breslau mit Besichtigungen und einer Bootsfahrt auf der Oder. Auch hier sind wir sehr zentral, weil auf der Dominsel untergebracht, von wo alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreicht werden können.

Programm

    Montag, 12. Juni 2017

  • 06.00 Uhr: Abreise vom Busbahnhof Rothenburger Strasse (U-Bahn und Parkplatz)
  • ca. 17.00 Uhr: Ankunft in Krakau Abendessen im Hotel
  • Dienstag, 13. Juni 2017

  • Frühstück im Hotel
  • 09:30 Uhr: Empfang im Rathaus von Krakau
  • 10:30 Uhr: Altstadtführung (zu Fuß)
  • 13:00 Uhr: Zeit zur freien Verfügung
  • 14:30 Uhr: Wenn gebucht: Fahrt in die Gedenkstätte Auschwitz (Dauer des Ausflugs ca. 4 Stunden)
  • 19:40 Uhr: Gemeinsamer Spaziergang in die Altstadt, Abendessen in der Altstadt
  • Mittwoch, 14. Juni 2017

  • Frühstück im Hotel
  • 10:00 Uhr: Besuch eines Behinderten-Zentrums, ul.Piekarska 3
  • 12:00 Uhr: Besichtigung des ehemaligen jüdischen Viertels
  • 13:30 Uhr: Zeit zur freien Verfügung in Kazimierz
  • 14:30 Uhr: Busfahrt zum Okkupations-museum in der ehemaligen Fabrik von Oskar Schindler
  • 18:30 Uhr: Abendessen im jüdischen Restaurant mit Kletzmer-Konzert
  • Donnerstag, 15. Juni

  • Frühstück im Hotel
  • 09.00 Uhr: Abfahrt nach Breslau
  • 12:30 Uhr: Ankunft in Breslau
  • 13:30 Uhr: Gemeinsamer Spaziergang
  • 14:00 Uhr: Mittagessen
  • Konzert, wenn gebucht(ca. 30 Euro)
  • Freitag, 16. Juni 2017

  • Frühstück im Hotel
  • 10.00 Uhr: Stadtbesichtigung mit Dom und Aula Leopoldina
  • 12:00 Uhr: Zeit zur freien Verfügung
  • 14:00 Uhr: Bootsfahrt auf der Oder
  • 19:00 Uhr: Abendessen im Schweidnitzer Keller
  • Samstag, 17. Juni 2017

  • Frühstück im Hotel
  • 08:00 Uhr Abreise nach Nürnberg

Reisedetails

Enthaltene Leistungen

  • Fahrt mit einem Komfort-Bus inkl. aller Gebühren
  • 5 Übernachtungen im DZ mit Frühstück in dem ***Hotel „Campanille“, Krakau und ****Hotel Jana Pawla II in Breslau
  • HP, 1 x im Hotel, 3 x in ausgewählten Restaurants in Krakau und Breslau
  • Ausführliche Führungen durch die Altstadt und das jüdische Viertel Kazimierz (ohne Eintrittsgelder), Besuch im Okkupations-museum (ehem. Oskar-Schindler-Fabrik), eine Stadtbesichtigung in Breslau und eine Bootsfahrt.
  • Begrüßung durch Vertreter der Partnerstädte Nürnberg und Krakau
  • Zweisprachige Reiseleitung
  • Einreise- und Parkgebühren
  • Informationstreffen vor der Reise

Zusätzlich buchbar:

Ausflug Ausschwitz25 €

Reisetermin

  • 12.06.2017 - 17.06.2017

Preise pro Person:

Doppelzimmer 658 €
Einzelzimmer-Zuschlag189 €

Anmeldung

Reisebüro Polenreisen,
Tel. 22 50 31,
Hintere Insel Schütt 34

Hotel in Krakau

“Campanille”
Ul. Swietego Tomasza 34
Tel. 0048-12-424 2600

Hotel in Breslau

“Hotel Jana Pawla II”
Ul. Swietego Idziego 2
Tel. 0048-71 327 1400

Reiseleitung

Silvie Preußer
Tel. 0049-175-4039694

Jolanta Leszczynska

Tel.: 0049-157-73411082

Deutsches Generalkonsulat

Ul. Stolarska 7
Tel. (0048-12) 421 84 73

Stadt Krakau

Plac Wszystkich Swietych ¾
Marek Bruno-Kaminski
Tel. (12) 6161 513

Veranstalter:

Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg und das Reisebüro „Polenreisen“ im Krakauer Haus

Telefon +49 (0) 911 22 50 31 | Telefax +49 (0) 911 22 50 33Startseite StartseiteSitemap InhaltsverzeichnisHilfe HilfeAGB AGBImpressum Impressum

Polen Rundreise | Reise Krakau buchen | | Busreise nach Krakau | Breslau Busreise | Reiseangebote Polen | Reiseveranstalter Reisen Polen | Schlesien Reisen | Masuren Reisen | Riesengebirge | Reise an die polnische Ostsee | Busreisen Nürnberg | Krakau Städtereise | Nordpolen | Reise Südpolen |Wellnessreisen Polen | Kuren in Polen | Klassenfahrten Krakau | Radreise Masuren | Studienreisen Polen | Krakau Individualreisen | Städtereise Danzig
Internetauftritt: XIDA.de


Reisebüro Polenreisen und
Informationszentrum der Stadt Krakau

Hintere Insel Schütt 34
D-90403 Nürnberg

Telefon: (0911) 22 50 31
Telefax: (0911) 22 50 33

E-Mail: info@polenreisen-nuernberg.de